AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 im Praxistest

Foto des AVM FRITZ!WLAN Repeater 310. (Quelle: AVM)Das Berliner Unternehmen AVM ist für seine WLAN-Repeater sowie -Router bekannt. Einer der Bestseller dieser Branche ist zweifelsfrei der FRITZ!WLAN Repeater 310. Er ist im Vergleich zur hauseigenen Konkurrenz relativ günstig, bietet aber alle wichtigen Features. Grund genug, den FRITZ!WLAN Repeater 310 einem detaillierten Praxistest zu unterziehen.

AVM Fritz! 310 im Praxistest: Was taugt der handliche WLAN-Repeater?

Test des AVM FRITZ!WLAN Repeater 310. (Quelle: AVM)

AVM FRITZ!WLAN Repeater 310. (Quelle: AVM)

Der AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 ist der bei Amazon.de aktuell meistverkaufte WLAN-Repeater. Er hat über 3.200 Bewertungen und erhält durchschnitlich 4,5 Sterne. Im Lieferumfang ist der FRITZ!WLAN Repeater 310 sowie eine Schnellstartanleitung enthalten, die auch unerfahrene Nutzer mit verständlichen Texten und anschaulichen Grafiken durch die Installation leitet.

Mithilfe der vorderseitig integrierten LED-Anzeige hilft der FRITZ!WLAN Repeater 310 beim Lokalisieren des perfekten Standorts. Je mehr Lichter leuchten, desto besser die Verbindung. Auf der Vorderseite sitzen darüber hinaus die Power- und WLAN-LEDs. „Klein wie eine Visitenkarte findet er an praktisch jeder Steckdose im Haushalt Anschluss”, schreibt AVM.

AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 (300 Mbit/s, WPS), weiß, deutschsprachige Version

Price: EUR 29,00

4.4 von 5 Sternen (8663 customer reviews)

101 used & new available from EUR 24,00

Durch die geringe Größe ist der FRITZ!WLAN Repeater 310 unauffällig. Wie bei AVM üblich, hat das Gerät aber keinen verbauten Steckdosenplatz. Er blockiert demnach dauerhaft eine Steckdose. Wer in der eigenen Wohnung mit Anschlüssen haushalten muss, sollte sich neben dem WLAN-Repeater deshalb gleich auch eine Mehrfachsteckdose bestellen.

Der FRITZ!WLAN Repeater 310 im Vergleich zu anderen WLAN-Repeatern

Test des AVM FRITZ!WLAN Repeater 310. (Quelle: AVM)

AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 im Test. (Quelle: AVM)

Ein großer Vorteil des Geräts ist die hohe Kompatibilität. Anders als beim Gerät von Telekom Speedport lässt sich der AVM FRITZ! 310 mit allen WLAN-Routern koppeln. Im schlimmsten Fall ist eine manuelle Installation nötig, hier hilft aber erneut die mitgelieferte Schnellstartanleitung.

Wer auf die Installation per WPS-Funktion verzichten möchte, verbindet den FRITZ!WLAN Repeater 310 über einen browserbasierten Assistenten mit dem bestehenden WLAN-Netzwerk. Der Installationsassistent ist bereits im WLAN-Repeater verbaut, alternativ können Nutzer ihn auch auf AVM.de herunterladen.

Im Vergleich mit der Konkurrenz macht der FRITZ!WLAN Repeater 310 eine gute Figur, auch im Praxistest. Er bietet alle aktuellen Features, eine hohe Kompatibilität und ein erstklassiges Preis-/Leistungsverhältnis. Gut schlägt er sich auch im Vergleich zu anderen AVM FRITZ!WLAN Repeatern. Hier die wichtigsten Funktionen im Überblick:

  • Schnell einzurichten durch WPS-Taste oder Installationsassistent.
  • Praktische LEDs zur Identifikation des besten Standorts.
  • Maximale Sicherheit im WLAN-Netz durch WPA2-Verschlüsselung
  • Unterstützt alle gängigen Funkstandards (802.11n/g/b)
  • Sehr kompakte und leichte Bauweise.

Unser Testsieger: Der AVM FRITZ!WLAN Repeater 310

Foto des AVM FRITZ!WLAN Repeater 310. (Quelle: AVM)Vergleicht man die Vor- und Nachteile aller am Markt befindlichen WLAN-Geräte gibt es einen klaren Testsieger, den FRITZ!WLAN Repeater 310. Er vereint alle aktuell notwendigen Features ohne unnötigen Schnick-Schnack. Hinzu kommt der relativ günstige Preis von aktuell 36,00 Euro (inkl. Versand). Nur wer externe Geräte auch über Kabel verbinden möchte, sollte andere Repeater in Betracht ziehen. Unsere Empfehlung geht in diesem sehr speziellen Fall zum FRITZ!WLAN Repeater 300E.